JUUS - Jugend für Umwelt und Sport

Jugend für Umwelt und Sport, kurz JUUS, stand für das Kooperationsprojekt zwischen NAJU und dsj, das von Ende 2004 bis Anfang 2011 durchgeführt wurde. 

Ziel des Projektes war, Jugendliche aus beiden Bereichen zu vernetzen und für das jeweils andere Thema zu sensibilisieren sowie gemeinsame Interessen aufzuzeigen.
Im Rahmen von JUUS wurden modellhafte Kinder- und Jugendfreizeiten im Kontext von Sport und Umwelt entwickelt, die sich an den bisher genannten Prinzipien und Leitlinien orientierten und durch ein gemeinsames Team aus Vertreter/-innen von dsj und NAJU angeleitet wurden.

Die im Rahmen dieser Kooperation entstandenen Konzepte, Praxisbeispiele und Erfahrungen wurden mit Projektende in einer Arbeitshilfe für Multiplikator/-innen veröffentlicht.